Fundstück: Skulpturale Kratzkatze von Fressnapf / AniOne

Als wir gestern durch eine Fressnapf-Filiale schlenderten, um Neo sein Spezialfutter zu holen, stießen wir auf diese wunderschöne kleine AniOne Kratzskulptur.

Eigentlich bin ich – im Gegensatz zu Neo und Mi – von Katzenkratzpappen nur mäßig begeistert, da sie nie lange halten und bei intensiver Nutzung außerdem fürchterlich krümeln. Aber bei dieser Figur stach mir die extravagante Form ins Auge. Durch diese hat sie eher die Anmutung eines kleinen kunstvollen Dekohockers und sieht nicht einfach nur aus wie eine Kratzpappe, die uninspiriert irgendwo im Weg liegt.

Leider scheint das gute Stück im Onlineshop von Fressnapf bereits vergriffen zu sein, aber im Geschäft stand noch eine zweite Katze, und vielleicht haben auch weitere Filialen noch Katzen vorrätig. Der Preis liegt bei 39,99 Euro – nicht viel für ein kleines Kunstwerk, aber natürlich auch nicht wenig für etwas, das bei besonders wilder Nutzung unter Umständen nur ein paar Tage schön aussieht. Dennoch konnte ich einfach nicht widerstehen!

Neo und Mi gehen bisher jedoch unerwartet respektvoll mit dem Neuerwerb um und nutzen ihn eher als Aussichtsplatz. Leider ist die Konstruktion etwas kippelig, aber Mi hat inzwischen gelernt, so gefühlvoll vom Hocker zu springen, dass er nicht umfällt. Im Notfall lässt sich der Hocker übrigens auch liegend verwenden – und ist in der neuen Position obendrein gleich wieder doppelt spannend.

 

 


(Dieser Produkttipp wurde weder gesponsert noch bezahlt und ist eine ganz persönliche Empfehlung von uns für Sie.)

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie können folgende HTML Tags und Attribute nutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>